Zweck und Aufgaben ZAPAplus

  • Aktive Mitgliedschaft in der XUND und der OdA HW Schweiz.
  • Unterstützung der Ausbildungsbetriebe in der Rolle als Lehrbetrieb.
  • Entwicklung, Organisation und Durchführung von bedarfsorientierten Bildungsangeboten.
  • Ausbildung und Unterstützung der Ausbildungsverantwortlichen und Berufsbildner/-innen.
  • Einbringung der branchenspezifischen Interessen in der Entwicklung und Organisation der überbetrieblichen Kurse (ÜK).
  • Wahrnehmung der Ausbildungsinteressen der Institutionen in der Langzeitpflege.
  • Vertretung der Bildungsinteressen der Institutionen in der Langzeitpflege in lokalen, regionalen und nationalen Institutionen und Organen.
  • Förderung gemeinsamer Marketing-Auftritte der Partner in der Langzeitpflege.
  • Förderung und Vertiefung der Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Institutionen/Partnern mit gleichartiger Zielsetzung in der Aus- und Weiterbildung.

Hier finden Sie die Statuten von ZAPAplus.

Diese Berufe sind in den Alters- und Pflegezentren anzutreffen.