Warum einen Pflegeberuf in einer Alters- und Pflegeinstitution erlernen?

Sie betreuen und pflegen Menschen, die ihren Alltag nicht mehr alleine bewältigen können. Mit dieser Aufgabe kommen viele unterschiedliche Tätigkeiten auf Sie zu. Tätigkeiten, mit denen Sie während der Ausbildung lernen umzugehen. Grundvoraussetzungen, die Sie brauchen, sind viel Einfühlungsvermögen und Verständnis, um diesen hilfsbedürftigen Menschen z.B. bei der täglichen Körperpflege, beim Aufstehen oder beim An- und Ausziehen zu helfen. Sie unterstützten beim Essen und Trinken oder gestalten die Freizeit mit dem zu betreuenden Menschen zusammen, indem Sie mit ihnen spazieren gehen, singen oder einfach zuhören. Sie übernehmen medizinal-technische Verrichtungen wie Blutentnahmen, Insulininjektionen, Verbandswechsel oder verteilen Medikamente. Das Mitführen und bearbeiten von Pflegedokumentationen, Biografien oder Protokollen (Sturzprotokolle) ist ebenfalls eine wichtige Tätigkeit im pflegerischen Alltag und Sie koordinieren die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit z.B. Arzt, Physio usw. Sie erkennen Notfälle, wenden (falls nötig) Erste Hilfe an oder sorgen für Hilfe durch andere Fachleute.

Sie arbeiten gerne in einem Team, übernehmen Verantwortung in der Gestaltung der Tagesstruktur und leiten andere Menschen an? Dann ist ein Pflegeberuf in einer Alters- und Pflegeinstitution genau das Richtige für Sie!


„Von den älteren Menschen im Altersheim kann ich viel lernen. Sie erzählen von Ihrer Lebenserfahrung sowie spannende und mitreissende Geschichten. Im Altersheim ist es mir zudem möglich mit den Bewohnern eine Beziehung aufzubauen. Sie geben mir viel Wertschätzung und freuen sich über meine Hilfe. Das Schönste was es für mich gibt ist, wenn sie mir dafür ein bezauberndes Lächeln schenken.“

Céline Bolt, Lernende FaGe, Altersheime Baar


„Eine Lehre im Pflegeheim ist sehr spannend, da man seine Bewohner/Klienten über eine längere Zeit begleiten darf. Somit bekommt man einen besseren Einblick in ihr Leben und schliesst ein persönliches Bündnis zu jedem.“ 

Joana Schuler, Lernende FaGe, Altersheime Baar

Pflegeberufe: