Hauswirtschaftspraktiker/-in EBA

Hauswirtschaftspraktiker/-innen reinigen Räume, Möbel, Geräte und Maschinen. Sie kontrollieren diese und melden Defekte und Beschädigungen dem Vorgesetzten. Sie helfen bei der täglichen Wäscheverarbeitung mit, indem sie diese für die verschiedenen Waschprozesse vorbereiten.

Sie wissen, wie Wasch- und Bügelmaschinen eingesetzt werden und können Textilien reinigen. Sie helfen bei der Essenzubereitung mit und arbeiten Hand in Hand mit anderen Mitarbeitenden. Unter Anleitung bedienen Sie Abwaschmaschinen und andere Haushaltsgeräte.

Im Service übernehmen Sie einfache Arbeiten wie Tisch decken, dekorieren oder abräumen. Kleine administrative Arbeiten erledigen Sie fachkundig wie z.B. Bestellungen schreiben.

 

Ihre Voraussetzungen:

  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • handwerklich geschickt und Freude an hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • kollegial, teamfähig, kontaktfreudig
  • hygienisch und gepflegt
  • abgeschlossene Volksschule/Oberstufe
  • gute Deutschkenntnisse und Verstehen des schweizerischen Dialekts
  • kreativ

 

Ihre Entwicklungsmöglichkeiten:

Hauswirtschaftspraktiker/innen mit dem eidgenössischem Berufsattest können eine verkürzte Grundbildung zur Fachfrau bzw. zum Fachmann Hauswirtschaft absolvieren. Danach sind dieselben Weiterbildungen möglich wie beim Beruf Fachfrau/-mann Hauswirtschaft.

Bildungsverordnung 2016

 

 

Praxisaufträge Lernende EBA

Die Praxisaufträge für die Lernenden der Hauswirtschaftspraktiker/-innen EBA wurden in den Lerndokumentationskursen durch die Berufsbildner/-innen erarbeitet. Die Praxisaufträge sind im Kapitel 7 im Ausbildungsordner für die Berufsbildner/-innen abzulegen und können für die Lerntage, Lernnachmittage oder praktischen Lernstunden verwendet werden. Die Praxisaufträge werden im 2017 noch mehr erweitert.

Hier finden Sie die Praxisaufträge für die Lernenden Hauswirtschaftspraktiker/-innen EBA.