Fachleute Hauswirtschaft EFZ

Fachfrauen/-männer Hauswirtschaft organisieren und erledigen alle grundlegenden hauswirtschaftlichen Arbeiten in einem Grossbetrieb. Die Ausbildung kann in einem Heim, in einem Spital oder in einem Gastronomiebetrieb absolviert werden. Umweltbewusstsein und wirtschaftliches Handeln in allen Gebieten ist eine Voraussetzung. Wissen über Gesundheit und soziale Zusammenhänge, gepaart mit Kontaktfreude und Teamfähigkeit sind die Voraussetzungen für diesen Beruf. Auch in administrativen Bereich leiten Sie dank PC-Kenntnissen qualifizierte Arbeit.

Sie haben Sinn für ökonomische, ökologische Zusammenhänge, sind kontaktfreudig und teamfähig, haben handwerkliches Geschick, praktische Begabung, sind flexiebel und können gut improvisieren? Dann ist der Beruf der Fachfrau/-mann Hauswirtschaft genau das Richtige für Sie.

Ihre Voraussetzungen:

  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • handwerklich geschickt und Freude an hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • kollegial, teamfähig, kontaktfreudig
  • hygienisch und gepflegt
  • abgeschlossene Volksschule/Oberstufe
  • flexibel
  • kreativ

 

Ihre Entwicklungsmöglichkeiten:

Berufsprüfung:

  • Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft mit eidg. Fachausweis ·
  • Haushaltleiter/in mit eidg. Fachausweis


Höhere Fachschule:

  • Hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in
  • Dipl. Leiter/in Facility Management


Fachhochschule:

  • Bachelor of Science in Facility Management
  • Executive Master of Facility Management

Bildungsverordnung 2016

 

Praxisaufträge Lernende EFZ

Die Praxisaufträge für die Lernenden der Fachleute Hauswirtschaft EFZ wurden in den Lerndokumentationskursen durch die Berufsbildner/-innen erarbeitet. Die Praxisaufträge sind im Kapitel 7 im Ausbildungsordner für die Berufsbildner/-innen abzulegen und können für die Lerntage, Lernnachmittage oder praktischen Lernstunden verwendet werden. Die Praxisaufträge werden im 2017 noch mehr erweitert.

Hier finden Sie die Praxisaufträge für die Lernenden Fachleute Hauswirtschaft EFZ.