BP, Berufsprüfung Fachleute Langzeitpflege und -betreuung

Eine mögliche Weiterbildung für FAGE oder FABE in Langzeitinstitutionen sind die Module, welche zur eidg. Berufsprüfung Fachfrau/-mann Langzeitpflege und -betreuung führen.

In der stationären Langzeitpflege und -betreuung übernehmen Fachpersonen mit einer Grundbildung auf Sekundarstufe II erweiterte Aufgaben in der Pflege und Betreuung. Um sich Fachwissen anzueignen baut die Berufsprüfung auf den Handlungskompetenzen der beruflichen Grundbildungen von Fachpersonen im Gesundheitswesen auf. Sie erweitern fachliche Kompetenzen in der Pflege und Betreuung von Menschen in geriatrischen, gerontopsychiatrischen und palliativen Situationen. Sie vertiefen ihr Wissen und Verständnis in der Anwendung und Umsetzung des Pflegeprozesses. Sie reflektieren die eigene Arbeitsweise und die Zusammenarbeit im Team. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Qualität in der Pflege und in der Betreuung unseren Langzeitinstitutionen.

Die Fachfrauen und Fachmänner Langzeitpflege und -betreuung führen die bedarfs- und situationsgerechte Pflege und Betreuung von Klientinnen und Klienten in stationären und ambulanten Einrichtungen der Langzeitpflege durch. Sie wirken bei der Erarbeitung und Evaluation der Pflege- und Betreuungsplanung mit, dokumentieren diese und formulieren Vorschläge für Anpassungen.

Sie verfügen über vertieftes Wissen und Können in Bezug auf die Pflege- und Betreuungsschwerpunkte und -massnahmen bei Menschen in geriatrischen, gerontopsychiatrischen und palliativen Situationen. Sie unterstützen das körperliche, soziale und psychische Wohlbefinden der Klientinnen und Klienten und nutzen dabei deren Ressourcen und die Ressourcen ihres sozialen Umfeldes.

Die Fachfrauen und Fachmänner Langzeitpflege und -betreuung planen und organisieren in ihrem Bereich den Arbeitstag ihres Teams und setzen die Mitarbeitenden des Teams mit unterschiedlicher Ausbildung gemäss deren Kompetenzen ein. Im Rahmen ihrer fachlichen Kompetenzen unterstützen und überprüfen sie die Mitarbeitenden des Teams in der Aufgabenerfüllung. Für die Beantwortung von Fragen sowie die Lösung von Aufgaben und deren Überwachung ausserhalb ihrer Fachkompetenz ziehen sie die diplomierte Pflegefachperson bei.

Die Fachfrauen und Fachmänner Langzeitpflege und -betreuung erbringen die Leistungen entsprechend ihren erworbenen Kompetenzen, den rechtlichen Rahmenbedingungen und den betrieblichen Regelungen selbstständig.

Die Berufsprüfung Fachfrau/-mann Langzeitpflege und -betreuung basiert auf der Prüfungsordnung und der Wegleitung zur Prüfungsordnung.

Weitere interessante Informationen finden Sie dazu auf der Webseite der OdASanté.